Suchspalte ein- und ausblenden

YForm verfügt über eine nützliche Suchfunktion, deren Formular links neben der der Tabelle oder dem Datensatzformular eingeblendet wird.

Nur - sie belegt ca. 25% des Fensters. Das kann Platz sein, den man auch gerne für die Tabelle und das Datensatzformular hätte. Geht nicht beides?

  • Maximaler Platz für Tabelle bzw. Datensatzformular und
  • Suchspalte verfügbar wenn benötigt?

Von Hause aus ist das aktuell nicht möglich. Mit den beiden Helferlein JS und CSS kann die Funktionalität nachgerüstet werden.

Lösungsidee

Per Klick auf den Header der Suchspalte wird die Suchspalte aus- oder eingeblendet. Im ausgeblendeten Zustand ist nur ein Pfeil (Einblenden-Icon) sichtbar.

Die Lösung basiert im Kern auf CSS-Klassen und etwas JS.

Die Klassen müssen beim Start der Seite an geeigneter Stelle eingefügt werden. Außerdem muss beim Start eine entsprechende Click-Funktion zum Umschalten eingefügt werden.

Am Ende sieht es so aus:

Suchspalte ausgeblendet

Suchspalte eingeblendet

Der von YForm generierte Code

Das von YForm generierte HTML bietet keinen Zugriff auf einer oberen Ebene, mit der man zuverlässig die Kombination aus Suchspalte und Inhaltsspalte erkennen könnte. Es gibt eine .row und darunter zwei div als Spalten.

Als vermutlich eindeutiger Anker kann die ID des Suchformulars dienen, die mit rex_yform_searchvars beginnt. Auf <div class="col-sm-3 col-md-3 col-lg-2"> kann man nicht setzen da nicht eindeutig genug.

<div class="rex-page-main">
   <section class="rex-page-main-inner" id="rex-js-page-main">
      <header class="rex-page-header">...</header>
      <div class="row">
         <div class="col-sm-3 col-md-3 col-lg-2">
            <section class="rex-page-section">
               <div class="panel panel-edit">
                  <header class="panel-heading">
                     <div class="panel-title">Suche</div>
                  </header>
                  <div class="panel-body">
                     <div id="rex-yform" class="yform">
                        <form action="/lboote/recherche/redaxo/index.php" method="get" id="rex_yform_searchvars-rex_kv30_lboot" class="rex-yform" enctype="multipart/form-data">
                        ... das Suchformular
                        </form>
                     </div>
                  </div>
               </div>
            </section>
         </div>
         <div class="col-sm-9 col-md-9 col-lg-10">
            <section class="rex-page-section">
               <div class="panel panel-edit">
                  <header class="panel-heading">
                     <div class="panel-title">Datensatz editieren [id: 11]</div>
                  </header>
                  <div class="panel-body">
                     <div id="rex-yform" class="yform">
                     ... Liste oder Datensatzformular
                     </div>
                  </div>
               </div>
            </section>
         </div>
      </div>
   </section>
</div>

Die Lösung

CSS

Das CSS formatiert im .kv30-yf-searchform .panel-heading das Pseudoelement :after. display muss angepasst werden, da vorher auf table eingestellt.

Im ausgeblendeten Status wird die Suchspalte auf 35px verkleinert, Padding weggenommen und um 20px nach rechts verschoben - als “Quasi-Button” über die Kopfspalte der Liste bzw. des Formulars. Der Z-Index stellt die Anzeige über deren Kopfzeile sicher.

Der Panel-Body der Suchspalte wird ausgeblendet, der Header muss bleiben, sein Inhalt wird unsichtbar gemacht. (.panel-title{display:none} ist einfacher, hat aber unerwünschte Nebenffekte).

Die Liste (bzw. das Datensatzformular) rechts daneben wird auf die fast volle Breite erweitert, der Header-Inhalt wird etwas nach rechts geschoben, um Platz für den “Quasi-Button” zu machen.

.kv30-yf-searchform .panel-heading:after {
    display:inherit;
    content: "\f0d9";
    font-family: "FontAwesome";
    position: absolute;
    font-size:2.5em;
    right: 20px;
    top: 0px;
    color: white;
}
.kv30-yf-searchform-hidden .panel-heading:after {
    content: "\f0da";
    right: 4px;
}
.kv30-yf-searchform-hidden {
    width:35px;
    padding-right: 0;
    z-index: 10;
    margin-right: -20px;
}
.kv30-yf-searchform-hidden .panel-body {
    display: none;
}
.kv30-yf-searchform-hidden .panel-heading  {
    color:transparent;
    width: 0;
    padding-right:3px;
    border-width: 0;
}
.kv30-yf-searchform-hidden ~ .kv30-yf-searchlist {
    width: calc(100% - 15px);
    padding-left: 0;
}
.kv30-yf-searchform-hidden ~ .kv30-yf-searchlist .panel-heading  {
    padding-left: 30px;
}

JS

Das JS sucht form[id^="rex_yform_searchvars"], hangelt sich dann hoch zum Knoten (eine Ebene unterhalb von .row) Die (hoffentlich) nur zwei Kind-Knoten erhalten die Kennzeichnungs-Klasse kv30-yf-searchform bzw. kv30-yf-searchlist. Das Suchformular wird initial ausgeblendet: kv30-yf-searchform-hidden.

Der Header des Suchformulars wird mit einem Click-Handler versehen, der kv30-yf-searchform-hidden toggelt.

$(document).ready( function(){
    let search, data;
    for( search of document.querySelectorAll('form[id^="rex_yform_searchvars"]') ) {
        search = search.closest('section').parentNode;
        search.classList.add( 'kv30-yf-searchform' );
        search.classList.add( 'kv30-yf-searchform-hidden' );
        data = search.nextElementSibling;
        data.classList.add( 'kv30-yf-searchlist' );
        search.querySelector( 'section > .panel > .panel-heading').addEventListener( 'click', function(e){search.classList.toggle('kv30-yf-searchform-hidden');},false);
    }
});

Der geänderte HTML-Code

Das HTML ist hier nur noch einmal aufgeführt, um die Platzierung der neuen Klassen zu zeigen.

<div class="rex-page-main">
   <section class="rex-page-main-inner" id="rex-js-page-main">
      <header class="rex-page-header">...</header>
      <div class="row">
         <div class="col-sm-3 col-md-3 col-lg-2 kv30-yf-searchform kv30-yf-searchform-hidden">
            <section class="rex-page-section">
               <div class="panel panel-edit">
                  <header class="panel-heading">
                     <div class="panel-title">Suche</div>
                  </header>
                  <div class="panel-body">
                     <div id="rex-yform" class="yform">
                        <form action="/lboote/recherche/redaxo/index.php" method="get" id="rex_yform_searchvars-rex_kv30_lboot" class="rex-yform" enctype="multipart/form-data">
                        ... das Suchformular
                        </form>
                     </div>
                  </div>
               </div>
            </section>
         </div>
         <div class="col-sm-9 col-md-9 col-lg-10 kv30-yf-searchlist">
            <section class="rex-page-section">
               <div class="panel panel-edit">
                  <header class="panel-heading">
                     <div class="panel-title">Datensatz editieren [id: 11]</div>
                  </header>
                  <div class="panel-body">
                     <div id="rex-yform" class="yform">
                     ... Liste oder Datensatzformular
                     </div>
                  </div>
               </div>
            </section>
         </div>
      </div>
   </section>
</div>

Die Grenzen

Klar, sobald in YForm anderer Code generiert wird, bricht die Logik zusammen.