Weiterführende Tipps nach Konvertierung von REDAXO 4.x zu 5

Fehler erkennen und Beseitigen

Durch Verwendung des Cache Warm-Up AddOns ist es nicht nötig die Website “abzusurfen” um eventuelle Fehler zu finden. Wenn Cache-Warm-Up einen fehler findet bricht es ab und bietet an sich den Fehler anzuschauen. Man erhält dann die gewohnte Whoops-Meldung.

Addons und Module

Einige AddOns wurden bislang nicht nach REDAXO 5 überführt und stehen nicht mehr zur Verfügung. Nachfolgend listen wir einen Überblick darüber welche AddOns gleiche oder ähnliche Funktionen liefern:

SEO42

Nach der Konvertierung sollten sämtliche SEO42:: Codes in den Templates und Modulen entfernt werden. YConverter wird diese nicht konvertieren, so dass dies manuell durchgeführt werden muss.

SEO42 kann durch YRewrite in Kombination mit YRewrite Scheme oder in Kombination mit XCore ersetzt werden. XCORE ist vom selben Entwickler von SEO42, das einige bekannte Funktionalitäten von SEO42 bereitstellt.

Editoren

Die in REDAXO 4 bekannten Text-Editoren finden sich auch im REDAXO 5-Installer.

  • Für die Verwendung von Textile oder Markdown steht das Markitup-AddOn zur Verfügung.
  • Als WYSIWYG-Editoren bieten sich CKEDITOR 4, CKE5, Redactor2 und TinyMCE an.

Suchmaschine

Nutzer der Suchmaschine xsearch und rex_search finden mit search_it einen geeigneten Ersatz. Wer von REX_Search kommt, muss nur den Aufruf der PHP Class ändern, dann funktioniert die Suche meist wie gewohnt.

Formulare

Der Nachfolger von XForm heißt in REDAXO 5 YForm. Die Tabellen und Einstellungen werden bei der xform-Konvertierung im YConverter übernommen und importiert. Nutzer von do form!, finden bei GitHub einen Nachfolger. Wenn nur wenige Formulare verwendet werden, sollte man über einen Umbau nach YForm nachdenken.

Multiuploads

Als Lösung und Ersatz des Multiuploader-AddOn stehen die AddOns uploader und multiuploader zur Verfügung.